Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Agenda

Okt

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 18.15 Uhr
Öffentlicher Rundgang mit Helen Hirsch
18.15 Uhr

Helen Hirsch ist Direktorin des Museums

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 14:00 - 16.00 Uhr
Stricken und Häkeln im join@enter
14:00 - 16.00 Uhr

Stricken und Häkeln im «Garten der Möglichkeiten» (Projektraum join@enter) mit Marianne Glauser und  Ursula Meier.
Für Seniorinnen und Senioren. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

Sonntag, 23. Oktober 2022, 11.15 Uhr
Lesung mit Parastou Forouhar
11.15 Uhr

Parastou Forouhar, geboren 1962 in Teheran und seit über 20 Jahren in Deutschland lebend, beschäftigt sich mit der persischen Miniaturmalerei. Diese zeigt häufig einen paradiesischen Garten, in dem alles harmonisch geordnet ist. Jedes Ornament hat darin seinen Platz. Deshalb, so die künstlerische These Forouhars, gibt es keinen Platz für Abweichungen. In ihrem Vortrag verbindet sie das Ornament mit einer ideologischen, autoritären Struktur und schlägt so die Brücke zu ihrem eigenen Werk.

Parastou Forouhar ist eine der prominentesten Stimmen der iranischen Gegenwartskunst. Derzeit ist sie auch als Professorin für Transdisziplinarität an der Johannes Gutenberg Universität Mainz tätig.

Mittwoch, 26. Oktober 2022, 18.15 Uhr
Werkgespräche
18.15 Uhr

mit den Künstler:innen Ursula Palla und Baqer Ahmadi, moderiert von Susann Wintsch, Gastkuratorin und Helen Hirsch, Direktorin

Nov

Mittwoch, 2. November 2022, 18.15 Uhr
Öffentlicher Rundgang mit Helen Hirsch
18.15 Uhr

Helen Hirsch ist Direktorin des Museums

Freitag, 4. November 2022, ganztags
Symposium zu The Other Kabul – Hochschule der Künste, Bern
ganztags

Eine Kooperation des Vereins Treibsand und der Stanley Thomas Johnson Stiftung mit dem Kunstmuseum Thun und der Hochschule der Künste Bern (HKB).
Details und Links folgen.

Sonntag, 6. November 2022, 15.00 - 16.30 Uhr
Rundgang für Gross und Klein
15.00 - 16.30 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Mini-Workshop zum Thema Garten und Zukunft.

Wir suchen in der Ausstellung nach Spuren von Baburs Garten. Wir diskutieren, welche politische und künstlerische Symbolkraft der Garten hat  – gemäss dem Sprichwort: „Wer einen Garten anlegt, glaubt an die Zukunft.“
Im Projektraum enter gestalten wir als Gruppe mit Naturmaterialien einen Garten der Zukunft. Was braucht es in diesem Garten unbedingt? Welche Regeln befolgt er? Hat er bestimmte Strukturen und Muster?

Für Alle.
Mit Saba Bach, Kunstvermittlerin.
Kosten: CHF 5.- plus Eintritt
Teilnehmer:innen: Mind. 3 / Max. 15. Wir empfehlen Ihnen, sich für das Angebot anzumelden.

Sonntag, 13. November 2022, 10.00 - 12.00 Uhr
Offenes Zeichnen
10.00 - 12.00 Uhr

Zeichnen in der Ausstellung, offenes Angebot für alle ab 10 Jahren mit Julia Rosenberg und Urban Sketchers Thun.

Wir treffen uns, um in der Ausstellung zu zeichnen – alleine, gemeinsam, verteilt im Museum. Wir zeichnen, was uns ins Auge springt und in unserer eigenen Technik. Am Ende gibt es eine kleine Ausstellungsrunde der entstandenen Skizzen und Zeichnungen. Keine Vorkenntnisse erforderlich, alle sind herzlichst willkommen!

Bitte bringt eigenes Zeichenmaterial und Skizzenheft. Für Kurzentschlossene stellen wir Material zur Verfügung. Aquarellisten nehmen bitte ein verschliessbares Glas mit. Klappstühle hat es im Museum.
Kosten: Keine (freier Eintritt für Zeichner:innen)
Teilnehmer:innen: Max 25 Personen
Treffpunkt: Veranda Thunerhof

Wir empfehlen, sich für dieses Angebot anzumelden.

Dez

Sonntag, 4. Dezember 2022, 11.15 - 12.15 Uhr
Öffentlicher Rundgang mit Susann Wintsch
11.15 - 12.15 Uhr

Susann Wintsch ist Gastkuratorin der Ausstellung

Samstag, 17. Dezember 2022, 11.00 Uhr
Vernissage Cantonale Berne Jura
11.00 Uhr
Samstag, 17. Dezember 2022, 11.15 - 12.15 Uhr
Kinder-Vernissage
11.15 - 12.15 Uhr
Mittwoch, 21. Dezember 2022, 17.30 - 18.30 Uhr
Einführung für Lehrkräfte
17.30 - 18.30 Uhr
Filter
Rundgang Workshop Event Werkgespräch Vernissage Material
Erwachsene Generationen Kinder Lehrpersonen
Es werden 12 von insgesamt 12 Veranstaltungen angezeigt.