Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Marcel Perincioli
Abendmahltisch , 1952

Aus Naturstein gehauen steht der Abendmahltisch in der Chapelle Romande des Kirchgemeindehauses in Thun. Beim näheren Herantreten lassen sich Details erkennen: Mittig auf der Frontalseite ist ein liegendes Tier – vermutlich ein Schaf oder Lamm – abgebildet. Links und rechts davon sind Weinreben mit Rispen zu sehen, die sowohl das Tier einrahmen als auch den Tisch von allen Seiten zieren. Die Trauben mögen symbolisch für den Wein stehen. Zusammen mit dem Taufstein und einer Bronzegruppe namens «Verkündigung» sind in der Kirche gleich drei Werke des Künstlers Marcel Perincioli zu finden. Der Bildhauer erstellt auch für weitere religiöse Orte Skulpturen, unter anderem für die Nydeggkirche oder den Schosshaldenfriedhof in Bern, dessen Engeldarstellung zu seinen Monumentalwerken gehört. Später widmet sich der Künstler in seiner Arbeit auch der Beobachtung von Bewegungsabläufen, stellt unter anderem Läufergruppen, Speerwerfer oder Tänzerinnen dar und wird dafür mehrmals mit Kunstpreisen der Stadt Bern ausgezeichnet.

Katrin Sperry

Titel
Abendmahltisch
Künstler*in
Marcel Perincioli (1911–2005)
Datierung
1952
Technik
Naturstein
Creditline
Kunst im öffentlichen Raum, Stadt Thun
Inventarnummer
60
Bereich
Standort
Schlagwörter