Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Katalog Online

Filter
Gattung
Zeitrahmen
Material /Technik
Themen
Farbe
Bereich Suche

Werner Weiskönig

Werner Weiskönig wird 1907 in Chemnitz geboren. Sein Vater ist der Lithograf Paul Weiskönig. Mit drei Jahren zieht er mit der Familie nach St. Gallen. Er verlässt die Kantonsschule vorzeitig und lässt sich an der Kunstgewerbeschule St. Gallen zum Grafiker ausbilden. Bereits mit 18 Jahren bekommt er erste Aufträge für Briefmarkenentwürfe. 1930 bildet er sich für ein Jahr an der Kunstakademie Düsseldorf weiter. Zurück in St. Gallen macht er sich als Grafiker selbstständig. Immer wieder unternimmt er längere Reisen, so ist er 1930 in Belgien und Holland unterwegs oder reist 1949 nach Nordafrika. Er stirbt 1982 in St. Gallen.

SIKART
Werner Weiskönig

Werner Weiskönig wird 1907 in Chemnitz geboren. Sein Vater ist der Lithograf Paul Weiskönig. Mit drei Jahren zieht er mit der Familie nach St. Gallen. Er verlässt die Kantonsschule vorzeitig und lässt sich an der Kunstgewerbeschule St. Gallen zum Grafiker ausbilden. Bereits mit 18 Jahren bekommt er erste Aufträge für Briefmarkenentwürfe. 1930 bildet er sich für ein Jahr an der Kunstakademie Düsseldorf weiter. Zurück in St. Gallen macht er sich als Grafiker selbstständig. Immer wieder unternimmt er längere Reisen, so ist er 1930 in Belgien und Holland unterwegs oder reist 1949 nach Nordafrika. Er stirbt 1982 in St. Gallen.

SIKART
Es werden 485 von insgesamt 485 Werken angezeigt