Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Katalog Online

Filter
Gattung
Zeitrahmen
Material /Technik
Themen
Farbe
Bereich Suche

Ruth Stauffer

Ruth Stauffer(-Classen) wird 1895 in Aachen geboren und wächst in Bern auf. Nach der Schule absolviert sie eine Ausbildung zur Sekretärin und führt anschliessend das Schreibbüro «Progress» in Bern. 1921 heiratet sie den Kunstmaler Fred Stauffer, zusammen ziehen sie nach Wichtrach. 1927 zieht sie mit der Familie nach Beatenberg und 1932 wiederum nach Arlesheim bei Basel. 1936 beginnt Stauffer autodidaktisch zu malen. 1938 folgt ein Umzug nach Spiez, 1943 nach Bern. Ab Mitte der 1940er-Jahren reist sie öfters ins Tessin, nach Italien und Frankreichs Süden. Stauffer zeigt ihr Werk an zahlreichen Ausstellungen, teils auch zusammen mit ihrem Mann, wie 1972 im Kunstmuseum Thun. Stauffer stirbt 1974 in Bern.

SIKART
Ruth Stauffer

Ruth Stauffer(-Classen) wird 1895 in Aachen geboren und wächst in Bern auf. Nach der Schule absolviert sie eine Ausbildung zur Sekretärin und führt anschliessend das Schreibbüro «Progress» in Bern. 1921 heiratet sie den Kunstmaler Fred Stauffer, zusammen ziehen sie nach Wichtrach. 1927 zieht sie mit der Familie nach Beatenberg und 1932 wiederum nach Arlesheim bei Basel. 1936 beginnt Stauffer autodidaktisch zu malen. 1938 folgt ein Umzug nach Spiez, 1943 nach Bern. Ab Mitte der 1940er-Jahren reist sie öfters ins Tessin, nach Italien und Frankreichs Süden. Stauffer zeigt ihr Werk an zahlreichen Ausstellungen, teils auch zusammen mit ihrem Mann, wie 1972 im Kunstmuseum Thun. Stauffer stirbt 1974 in Bern.

SIKART
Es werden 485 von insgesamt 485 Werken angezeigt