Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Katalog Online

Filter
Audio Collage Digital Druckgrafik Fotografie Glaskunst Installation Malerei Mosaik Skulptur / Objekt / Relief Textil Video / Film Zeichnung
19. Jahrhundert 1900er 1910er 1920er 1930er 1940er 1950er 1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er 2020er ohne Datierung undatiert (18. Jahrhundert) undatiert (19. Jahrhundert) undatiert (20. Jahrhundert)
Acryl Aluminium Aquarell Beton Bleistift Bronze C-Print Collage Eisen Farbfotografie Farbstift Glas Gouache Holz Holzschnitt Kreide Kunstharz Kupferstich Lithografie Marmor Metall Mosaik Offset Öl Polyester Radierung s/w Fotografie Sgrafitto Siebdruck Spiegel Stahl Stein Tempera Terracotta Textilien Tinte Ton Video Videokunst
Apfel Audiodeskriptionen Blumen in Vase Garten Lesestoff Neuerwerbungen Niesen Pop Art Selbstbildnis Thuner Ansichten
Blau Braun Gelb Grau Grün Orange Rosa Rot Schwarz Violett Weiss
Sammlung Kunst im öffentlichen Raum Sammlung Kunstmuseum

Franz Niklaus König

Franz Niklaus König wird 1765 in Bern geboren. Früh arbeitet er bei seinem Vater einem Flachmaler mit. Er geht in die Lehre bei Tiberius Dominikcus Wocher, dessen Sohn Marquard sowie Sigmund Freudenberger. Von Balthasar Anton Dunker wird er in die Techniken der Druckgrafik eingeführt. 1786 heiratet er und eröffnet eine eigene Flachmalerwerkstatt. Von 1797 bis 1809 wohnt und arbeitet er in zunächst in Interlaken und später in Unterseen. 1798 wird er vom Militär eingezogen und nimmt an den Gefechten bei Lengnau teil. Aus wirtschaftlichen Gründen kehrt er 1809 nach Bern zurück, hier arbeitet er als Lehrer. Zudem beginnt er bemalte Lichtschirme, sogenannte Transparentbilder, zu erstellen, die er ab 1811 als «Diaphanorama» präsentiert. 1815 eröffnet er in seiner Wohnung an der Marktgasse 41 in Bern sein erstes «„Transparenten-Kabinett»“, was ihn sehr schnell bekannt macht. Mit seinen Transparentbildern reist er durch Deutschland und Frankreich. 1832 stirbt König in Bern.

Es werden 368 von insgesamt 368 Werken angezeigt