Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Aeschlimann Corti-Stipendium

29. April – 28. Mai 2023

Alljährlich schreibt die Bernische Kunstgesellschaft das Louise Aeschlimann und Margareta Corti-Stipendium aus. Dem grössten privaten Stipendium für bildende Künstler/innen in der Schweiz, das seit 1942 vergeben wird, steht eine Preissumme von insgesamt CHF 50’000.– zur Verfügung.
Zu den Gewinner/innen des Förderpreises zählen Künstler wie Balthasar Burkhard, Franz Gertsch und  Bernhard Luginbühl sowie jüngere Künstler/innen wie Peter Aerschmann, Julia Steiner, Livia Di Giovanna und Zimoun.

Am Aeschlimann Corti Stipendienwettbewerb, der mit einer Ausstellung verbunden ist, können Kunstschaffende, die seit mindestens einem Jahr im Kanton Bern Wohnsitz haben oder im Kanton Bern heimatberechtigt sind, teilnehmen. Die Altersgrenze ist auf vierzig Jahre festgelegt.